Rhein.Main.Fair kommt dem Ziel der fairen Metropolregion immer näher

Pressemitteilung von Rhein.Main.Fair: Rhein.Main.Fair kommt dem Ziel der fairen Metropolregion immer näher. Die Landkreise Offenbach und Main-Taunus machen sich auf den Weg zum Fairtrade-Kreis

Die Landkreise Offenbach und Main-Taunus machen sich auf den Weg zum Fairtrade-Kreis

Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main, 31.03.2017 – Mit den Beschlüssen der Kreise Offenbach und Main-Taunus, wurde erneut ein wichtiges Zeichen innerhalb der Metropolregion hin zum Fairen Handel gesetzt. Für Landrat Oliver Quiling liegen die Vorteile der Kampagne Fairtrade Towns auf der Hand: „Sie setzt einerseits ein Zeichen für ein nachhaltiges Wirtschaften und den fairen Umgang mit den Ressourcen unserer Erde. Wir zeigen mit unseren Bemühungen zum fairen Handel aber auch einmal mehr, dass Internationalität und Weltoffenheit im Kreis Offenbach groß geschrieben werden.“

Auch Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus Kreises hebt hervor: „Wir haben uns vor einer Weile auf den Weg zum Fairtrade-Kreis gemacht – damit Zucker und Kaffee auch bei uns keinen bitteren Nachgeschmack haben. Wir gehen davon aus, dass wir die Kriterien bis Ende des Jahres erfüllen.“ „Rhein.Main.Fair kommt dem Ziel der fairen Metropolregion immer näher“ weiterlesen

EINLADUNG

Gerechte Globalisierung

Über 2,9 Millionen Menschen in der Metropolregion leben bereits heute in Fairtrade-Städten oder Kreisen, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Deshalb sollten gerade wir – die internationalste Region in Deutschland mit Verbindungen von Menschen, Unternehmen und Institutionen in die gesamte Welt – uns Gedanken über eine gerechte Globalisierung machen.

Faire Metropolregion Rhein-Main

Wir wollen Städte und Gemeinden, Unternehmen, Kirchen und NGOs, Gewerkschaften – die Menschen aus der Region zusammenbringen, um gemeinsam diese Region zu einer Fairen Metropolregion zu machen.

Zu einem ersten Treffen laden wir Sie herzlich ein:

Auf dem Weg zur Fairen Metropolregion RHEIN.MAIN.FAIR
Am 18. November 2016
von 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr Kelsterbach
im Haus Weingarten, Lilienstraße 2, 65451 Kelsterbach
Programm und Anmeldung sowie Flyer hier zum Download

„EINLADUNG“ weiterlesen