Rhein.Main.Fair kommt dem Ziel der fairen Metropolregion immer näher

Pressemitteilung von Rhein.Main.Fair: Rhein.Main.Fair kommt dem Ziel der fairen Metropolregion immer näher. Die Landkreise Offenbach und Main-Taunus machen sich auf den Weg zum Fairtrade-Kreis

Die Landkreise Offenbach und Main-Taunus machen sich auf den Weg zum Fairtrade-Kreis

Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main, 31.03.2017 – Mit den Beschlüssen der Kreise Offenbach und Main-Taunus, wurde erneut ein wichtiges Zeichen innerhalb der Metropolregion hin zum Fairen Handel gesetzt. Für Landrat Oliver Quiling liegen die Vorteile der Kampagne Fairtrade Towns auf der Hand: „Sie setzt einerseits ein Zeichen für ein nachhaltiges Wirtschaften und den fairen Umgang mit den Ressourcen unserer Erde. Wir zeigen mit unseren Bemühungen zum fairen Handel aber auch einmal mehr, dass Internationalität und Weltoffenheit im Kreis Offenbach groß geschrieben werden.“

Auch Michael Cyriax, Landrat des Main-Taunus Kreises hebt hervor: „Wir haben uns vor einer Weile auf den Weg zum Fairtrade-Kreis gemacht – damit Zucker und Kaffee auch bei uns keinen bitteren Nachgeschmack haben. Wir gehen davon aus, dass wir die Kriterien bis Ende des Jahres erfüllen.“

Rhein.Main.Fair setzt sich bereits seit 2015 für den Fairen Handel in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main ein. Das erklärte Ziel ist es, die Metropolregion durch TransFair e.V. als faire Region auszeichnen zu lassen. Als Positiv-Beispiele dafür stehen die bereits ausgezeichneten Regionen Ruhr und Nürnberg. Um ausgezeichnet zu werden sollen 67% der Bevölkerung der Metropolregion in fairen Kommunen und Kreisen leben. Nach der erfolgreichen Auszeichnung der Landkreise Offenbach und Main-Taunus liegt die Prozentzahl bereits bei 57%.

Die von Rhein.Main.Fair angestrebte Auszeichnung ist der erste wichtige Schritt auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit in der Metropolregion, an dessen Ende das Erreichen der von den Vereinten Nationen aufgezeigten SDGs, also der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung, steht.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rheinmainfair.de

 

Kontakt:

Christina Berthold, Engagement Global gGmbH, Außenstelle Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schillerplatz 3-5, 55116 Mainz, 
Tel: 06131 163428
Email: christina.berthold@engagement-global.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*