Startseite

Die Rhein.Main.Fair – Steuerungsgruppe wünscht frohe Festtage!

Liebe Unterstützer und Interessierte der Initiative Rhein.Main.Fair,

2017 ist fast zu Ende und bevor wir uns in die Weihnachtsferien verabschieden, möchten wir uns bei Ihnen/bei Euch bedanken!

Die Steuergruppe Rhein.Main.Fair - Foto vom 24.10.2017 | Vernetzungstreffen in Frankfurt
Die Steuerungsgruppe Rhein.Main.Fair – Foto vom 24.10.2017 | Vernetzungstreffen in Frankfurt

Rhein.Main.Fair hat in diesem Jahr seinen 2. Geburtstag gefeiert. In dieser Zeit ist unsere Initiative weiter gewachsen: noch mehr Kommunen, Schulen & Universitäten sind interessiert und machen sich auf den Weg zu einer Fairtrade Auszeichnung.

Auch in diesem Jahr haben wir ein sehr informatives Netzwerktreffen durchgeführt – um uns abzustimmen, voneinander zu lernen und uns weiter zu vernetzen. Im Juni waren wir zu Besuch bei der Fairen Metropole Ruhr und konnten uns mit anderen fairen Metropolregionen austauschen.
Bei insgesamt 8 Treffen der Steuerungsgruppe in 2017 haben wir zusammengesessen und an der weiteren Entwicklung von Rhein.Main.Fair gearbeitet. Informationen dazu gibt es laufend auf unserer Website, auf unserem Facebook-Auftritt und nun auch im Rahmen eines Newsletters.

Für das nächste Jahr haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollen gemeinsam mit den Fairtrade Städten und Kreisen in der Metropolregion die Auszeichnung zur Fairen Metropolregion erhalten und einen Verein gründen, der über drei Bundesländer geht und alle herzlich dazu einlädt, sich ebenfalls zu engagieren.

Es steht uns also ein spannendes Jahr 2018 bevor und darauf freuen wir uns bereits sehr!

Wir wünschen Euch eine gute Zeit, frohe Festtage und für das neue Jahr viel Glück und Gesundheit!

Eure Rhein.Main.Fair Steuerungsgruppe

In Vertretung

Gisela Stang und Hans Homberg


Dokumentation Vernetzungstreffen, 24.10.2017

Das 2. Vernetzungstreffen von Rhein.Main.Fair hat am 24. Oktober 2017 in der Evangelischen Akademie Frankfurt stattgefunden. Die Dokumentation können Sie jetzt als PDF herunterladen.

P.S. Für den Newsletterbezug tragen Sie sich bitte hier ein!